Windows 10 startet nicht mehr: Recovery – Your PC/Device needs to be repaired

[Gesamt:10    Durchschnitt: 4.2/5]

Von einem Tag auf den anderen kann ein Computer unter Windows 10 mit folgender Fehlermeldung ganz unerwartet seinen Dienst verweigern:

Recovery – Your PC/Device needs to be repaired

The Boot Configuration Data for your PC is missing or contains errors.

File:\Boot\BCD

Error code: 0xc000014c

You’ll need to use recovery tools. If you don’t hady any installation media (like a disc or USB device), contact your PC-Administrator or PC/Device manufacturer.

Wie man dieses Problem schnell behebt, zeige ich hier in diesem Artikel.

 

windows-10-recovery-your-pc-device-needs-to-be-repaired

Für die Reparatur wird jedoch ein Windows 10 Installationsmedium benötigt. Oft gibt es dieses aber nicht, da ein Update des bestehenden Windows 7/8/8.1 über das Internet gemacht wurde.

In dem Fall braucht man einen anderen funktionierenden Windows-PC, auf welchem man sich von Microsoft selbst dieses Medium besorgen bzw. erstellen kann, dank der MediaCreationTool.

Entweder unter dem vorigen Link weiter unten auf „Tool jetzt herunterladen“ klicken, oder hier per Direktlink (Download von Microsoft bereitgestellt!).

Nachdem das Programm heruntergeladen ist, bitte starten, im nächsten Bildschirm die Lizenzbedingung akzeptieren. Benötigt wird ein USB-Stick mit mindestens 4GB oder eine leere DVD. Ich gehe nun mal von einem USB-Stick aus und zeige hier die Schritte als Bilder-Galerie:

Beim dritten Punkt (Sprache, Architektur, Edition) bitte die Daten des wiederherzustellenden Systems auswählen, nicht die des PCs, auf welchem das Medium erstellt wird!

Ist nun das Windows 10 Installationsmedium auf den USB-Stick kopiert, kann man diesen auswerfen/abstecken und beim fehlerhaften System anstecken.

Beim Starten des Computers muss nun gleich am Anfang die  Boot-Konfiguration geändert werden, damit nicht von der Festplatte, sondern vom USB-Stick gestartet wird. Dies ist jedoch bei jedem System anders, bei manchen kann man per ESC-Taste diese Bootgeräteoption aufrufen, bei manchen Geräten muss man das in den BIOS-Einstellungen machen.

Bootet Windows 10 nun von dem Stick, erscheint folgender Bildschirm:

windows-10-installation-deutsch

Hier einfach auf „Weiter“ klicken und zum nächsten Bildschirm:

 

windows-10-jetzt-installieren

Hier nun nicht auf Installieren gehen, sondern links unten den Punkt „Computerreparaturoptionen“ wählen, und weiter:

 

windows-10-problembehandlung

Hier nun den Punkt „Problembehandlung“ wählen und weiter:

 

windows-10-erweiterte-optionen

Nun auf „Erweiterte Optionen“ klicken und weiter:

 

Erweiterte-startoptionen-windows-10-dvd-usb-4

Auf dem Bildschirm wählen wir nun einfach „Starthilfe“ und ev. im nächsten Bildschirm die aktuelle Windowsinstallation, das war’s. Den Rest schafft Windows nun üblicherweise selber, und nach dem folgenden Neustart kann man sich wieder wie gewohnt an Windows anmelden.

Sollte Windows sich trotzdem weiterhin nicht starten lassen, dann kontaktieren Sie uns einfach.

 

2 comments

  1. Nur Khaled sagt:

    Hallo,
    ich müsste dringend wissen ob meine Daten dadurch auf dem defekten Laptop verloren gehen und wenn ja, was ich dagegen tun kann? Die Dateien sind echt wichtig.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nur Khaled

    • Alexander sagt:

      Hallo, nein bei dieser Windows-Computerreparatur werden keine Benutzerdaten gelöscht!

      Wenn du jedoch auf Nummer sicher gehen willst, dann baue die Festplatte aus, schließe sie an einen anderen Computer an und kopiere die Daten manuell herunter!

      Zukünftig bitte auch ein wenig Zeit und Geld in eine Backupstrategie investieren, und wenn es sich dabei nur um eine externe USB-Festplatte handelt, auf die z.B. einmal in der Woche gesichert wird. Komfortabler und sicherer wäre es natürlich mit einer einer täglichen Sicherung auf eine NAS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.