Feststell- und Nummernblock-Tasten steuern mit „NumLocker“

caps lock taste
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wer viel im Excel mit Zahlen jonglieren muss, kennt das Problem: man schreibt blind eine Zahlenkolonne nach der anderen ab, nur im zu merken, dass – aus meist unerfindlichen Gründen – der Ziffernblock ausgeschalten war und man wild im Dokument herumspringt… sehr ärgerlich!

Oder Viel- und Nicht-Blindschreiber werden auch schon oft erst nach einiger Zeit bemerkt haben, dass die Feststell-/Großschreibtaste aktiviert war und man nun den ganzen gerade getippten Text wieder in Kleinbuchstaben umwandeln darf… auch sehr ärgerlich!

numlocker symbolDa wünscht man sich schon einmal, dass man diese Tasten fix ein- oder auch ausschalten kann – permanent! Leider bietet da Windows von Haus aus keine Lösung, aber mit Hilfe eines kleinen Zusatzprogrammes kann man sich diese verschenkte Zeit zukünftig sparen, es nennt sich NumLocker.

Neben der Num-Lock (Ziffernblock) und Caps-Lock Taste (Feststelltaste) kann auch der Zustand der Scroll-Lock („Rollen“) Taste geändert werden, und das auch permanent! Das schützt dann wirklich wirksam gegen versehentliches Drücken einer dieser Tasten.

numlocker screenshotDas Programm hat keine eigene Oberfläche für die Einstellungen, sondern wird nur per Rechte-Maus-Klick auf das Symbol im SystemTray konfiguriert. Dort kann man pro Lock-Taste wählen, ob diese an, aus, immer an oder immer aus sein soll. Im Numlocker Menü wird dann noch eingestellt, dass das Programm mit jedem Windows-Start ausgeführt wird, damit diese Einstellungen dann auch wirklich immer gelten.

Auch wenn NumLocker v1.0 schon etwas älter ist – nämlich aus dem Jahr 2008 – funktioniert es doch immer noch perfekt unter Windows 7/8, und hat somit meine volle Empfehlung. Das es nur auf Englisch verfügbar ist, kann man bei den wenigen Funktionen bzw. Texten leicht verschmerzen, die sollten auch für jeden nicht englischsprachigen verständlich sein. Herunterladen kann man es z.B. von Netzwelt.de: NumLocker: Die zuverlässige Tastensperre, die offizielle Website des Entwicklers gibt es leider nicht mehr. Hinweis: Der Download startet automatisch nach einigen Sekunden, NICHT auf den grünen Download-Knopf rechts drücken, das ist Werbung!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.